// create dataLayer window.dataLayer = window.dataLayer || []; function gtag() { dataLayer.push(arguments); } // set „denied" as default for both ad and analytics storage, as well as ad_user_data and ad_personalization, gtag("consent", "default", { ad_user_data: "denied", ad_personalization: "denied", ad_storage: "denied", analytics_storage: "denied", wait_for_update: 2000 // milliseconds to wait for update }); // Enable ads data redaction by default [optional] gtag("set", "ads_data_redaction", true);
nach oben Arrow Up

Q100 RV

Aluminiumsteg RV – Rahmensteg Verstärkt

q100-rv_start.png

Eigenschaften

  • Aluminium-Profilstäbe mit Kunststoff­adapter für mittlere bis starke Belastungen und große Kettenbreiten. Montage ohne Schrauben.
  • Kundenindividuell im 1 mm Raster lieferbar.
  • Außen/Innen: durch 90°-Drehung zu lösen.
test
Steganordnung an jedem 2. Kettenglied

Stege an jeder 8. Teilung, Standard (HS: halbstegig)

Steganordnung an jedem Kettenglied

Stege an jeder 4. Teilung (VS: vollstegig)

Innenbreite (B<sub>i</sub>) im 1 mm Breitenraster
Bi von 70 – 600 mm im 1 mm Breitenraster

Abmessungen

Wichtige Information

Der maximale Leitungsdurchmesser ist stark abhängig vom Krümmungsradius und dem gewünschten Leitungstyp. Bitte sprechen Sie uns an.

Berechnung der Kettenlänge
Kettenlänge LK: LK ≈ LS/2 + LB
Kettenlänge Lk aufgerundet auf Teilung t
Anzahl der Gleitschuhe: Teilung pro Kabelketenlänge/4 x 2 -2
t
[mm]
hi
[mm]
hG
[mm]
hG'
[mm]
Bi
[mm] *
Bk
[mm]
BEF
[mm]
qk
[kg/m]
30729810870 – 600Bi + 82Bi + 89,52,80 – 4,60
* im 1 mm Breitenraster
KR
[mm]
180250300370460600
Bestellbeispiel
Bestellschlüssel

Q100

400

RV

370

1860

HS

Bei gleitender Anordnung unterstützt Sie gerne unser technischer Support: technik@kabelschlepp.de

Innenaufteilung

Trennstegsysteme

Montiert wird das Trennstegsystem standardmäßig an jedem Verbindungssteg – bei Stegmontage an jeder 8. Teilung (HS).
Standardmäßig sind Trennstege bzw. das komplette Trennstegsystem (Trennstege mit Höhenseparierungen) im Querschnitt verschiebbar (Version A).

Trennstegsystem TS0

ohne Höhenunterteilung
Vers.
aT min
[mm]
ax min
[mm]
ac min
[mm]
nT min
A1316102

Die Trennstege sind im Querschnitt verschiebbar.

Trennstegsystem TS0

Trennstegsystem TS1

mit durchgehender Höhenunterteilung
Vers.
aT min
[mm]
aT max
[mm]
ax min
[mm]
ac min
[mm]
nT min
A132516102

Die Trennstege sind im Querschnitt verschiebbar.

Trennstegsystem TS1

Trennstegsystem TS2

mit partieller Höhenunterteilung
Vers.
aT min
[mm]
ax min
[mm]
ac min
[mm]
nT min
A1321152

Mit Rasterunterteilung (1 mm Raster). Die Trennstege sind durch die Höhenunterteilung fixiert, das Raster ist im Querschnitt verschiebbar.

Optional sind verschiebbare Trennstege (Trennstegdicke = 6 mm) verfügbar.

Trennstegsystem TS2

Trennstegsystem TS3

mit Höhenunterteilung aus Kunststoff-Zwischenböden
Vers.
aT min
[mm]
ax min
[mm]
ac min
[mm]
nT min
A816/ 42*82

*  bei Zwischenböden aus Aluminium

Die Trennstege sind durch die Zwischenböden fixiert, das komplette Trennstegsystem ist im Querschnitt verschiebbar. 

Trennstegsystem TS3
Trennstegsystem TS3

Es sind auch Zwischenböden aus Aluminium im 1 mm Breitenraster mit ax > 42 mm lieferbar.

ax (Mittenabstand Trennstege) [mm]
ac (Nutzbreite Innenkammer) [mm]
16
8
18
10
23
15
28
20
32
24
33
25
38
30
43
35
48
40
58
50
64
56
68
60
78
70
80
72
88
80
96
88
112
104
128
120
144
136
160
152
176
168
192
184
208
200

Beim Einsatz von Kunststoff-Zwischenböden mit ax > 112 mm empfehlen wir eine zusätzliche mittige Abstützung mit einem Twintrennsteg (ST = 4 mm). Twintrennstege sind auch zur nachträglichen Montage im Zwischenbodensystem geeignet. Bei Verwendung von Twinntrennstegen sind die Höhenunterteilungen VR8 und VR9 nicht möglich.

Bestellbeispiel
Bestellschlüssel

TS3

A

3

K1

K4

16

208

VR1

VR9

Bitte die Bezeichnung des Trennstegsystems (TS0, TS1 …), die Version, sowie die Anzahl der Trennstege pro Querschnitt [nT] angeben. Zudem bitte zusätzlich die Kammern [K] von links nach rechts, sowie die Montageabstände [aT/ax] eintragen (Mitnehmeransicht).

Bei Verwendung von Trennstegsystemen mit Höhenunterteilung (TS1 – TS3) bitte zusätzlich die Positionen [z.B. VD23] vom linken Mitnehmerband aus angeben. Sie können Ihrer Bestellung gerne eine Skizze beifügen.

Anschlusselemente

Bestellbeispiel
Bestellschlüssel

UMB

F

U

UMB

M

U

Anschluss­element

UMB

UMB

Anschluss­punkt

F

M

Anschluss­art

U

U

Wichtige Information

Wir empfehlen die Verwendung von Zugentlastungen am Mitnehmer und Festpunkt.

Downloads

Dazu passt

Leitungen für Energieketten – TRAXLINE®

Zuverlässig, robust mit hoher Verfügbarkeit. Profitieren Sie von langjähriger Erfahrung kombiniert mit ständiger Optimierung bewährt in Test und Praxis. TRAXLINE® Leitungen stehen für kompetente Systemberatung sowie weltweiten Vor-Ort-Service.

zu TRAXLINE®

Anschlussfertige konfektionierte Energieführungssysteme – TOTALTRAX®

Von konfektionierten Leitungen bis zu komplexen, anschlussfertigen Systemen, von Losgröße 1 bis zur Serie – weltweit bewähren sich tausende Systeme von KABELSCHLEPP im Einsatz. Die Vorteile der TOTALTRAX® Systeme für Sie liegen auf der Hand: Ein Ansprechpartner, eine Bestellnummer, Lieferung just in time in Ihre Fertigung, kürzeste Stillstandzeiten durch Plug & Play Montage.

zu TOTALTRAX®

Zubehör

Sicheres Abrollen und optimales Gleiten bei langen Verfahrwegen

zu Ablegerinnen
zu Führungskanälen

Zur optimalen Verlegung bei dynamischem Einsatz von Leitungen

zu Zugentlastungen

Services

Produkt-Konfigurator
Produkt-Konfigurator
Schließen

Produkt-Konfigurator

  • Effizient, schnell und komplett konfigurieren – als Ergebnis bekommen Sie Ihr Energiekettensystem mit dem optimalen Preis-/Leistungsverhältnis
  • Produkt-Konfigurator OnlineEngineer + passende CAD-Modelle von CADenas ohne die Plattform zu wechseln
CADenas
CADenas
Schließen

CADenas

  • Verkürzen Sie Ihre Konstruktionszeiten
  • Beschleunigen Sie Ihre Design-Prozesse
  • Konzeptionieren Sie mit Originaldaten direkt vom Hersteller
  • Bereitstellung von 3D-Bauteil-Modellen in vielfältigen CAD-Formaten
Glossar
Glossar
Schließen

Glossar

Energieketten – Übersicht aller Kurzzeichen und Piktogramme

Technische Information
Technische Information
Schließen

Technische Information

Konstruktionsrichtlinien:

  • Auswahl der geeigneten Energiekette
  • Verlegerichtlinien für Kabel und Schläuche
  • Installationsvarianten
Literatur
Literatur
Schließen

Literatur

Aktuellste TSUBAKI KABELSCHLEPP Informationsschriften:

Änderungen vorbehalten.
Kontakt
Bitte kontaktieren
Sie uns:
Ihr Ansprechpartner:
Fon: +49 2762 4003-0